SLEDUJTE NÁS 
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Google+ Icon

© 2017-2020 Všechna práva vyhrazena NF Jablonecké varhany

 Tiskové práce pro NF Jablonecké varhany provádí  Tiskárna Macek www.tiskem.cz

Offene Türen der gablonzer Kirchen

Schon seit elf Jahren öffnen sich in der Ferienzeit jeden Dienstag, jeweils von 10 bis 17 Uhr, die Türen von fünf gablonzer Kirchen und laden nicht nur die Einheimischen  sondern auch die Besucher der Stadt zur Besichtigung des Innenraumes ein. Mit dieser  einzigartigen Veranstaltung ist schon traditionell eine Reihe von Orgelkonzerten verbunden, die dramaturgisch immer eine Idee verknüpft.
Heuer ermöglicht uns die Dramaturgie, so zu sagen, ein wenig in der Zeit zu reisen. Die Besucher können der Musik der Gotik bis zur zeitgenössischen  Musik zuhören. Selbstverständlich ist die Orgel das Hauptinstrument der Interpretation.

Unsere Orgel erklingt im Laufe des Sommers zweimal, am Dienstag den 24. Juli und am 21. August.

Am Projekt der offenen Kirchentüren in Jablonec beteiligen sich die Römisch-katholische Kirche, die Tschechoslowakische hussitische Kirche und die Altkatholische Kirche in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Informationszentrum in Jablonec, unter finanzieller Unterstützung des Bezirks Liberec und der Statutarstadt Jablonec  nad Nisou.
Die musikalischen frühen Abende werden gemeinsam mit der Institution „Domov české hudby“ vorbereitet. Der Eintritt zu Konzerten ist frei.

Übersicht der Konzerte

Dienstag den 3. Juli um 17 Uhr
Wiener Klassizismus, Ivana Michalovičová – Orgel, Eva Prchalová – Flöte
Kirche der Kreuzerhöhung

Dienstag den 10. Juli um 17 Uhr
Musik der Gotik und Renaissance, Daniel Knut Pernet –  Orgel, Anna Czerninová – Gesang
Kirche der Heiligsten Dreifaltigkeit

Dienstag den 17. Juli um 17 Uhr
Deutsches Barock, Marie Zahrádková – Orgel, Karel Chudý – Violoncello
Dr.-Farský-Kirche

Dienstag den 24. Juli um 17 Uhr
Französische Romantik, Drahoslav Gric – Orgel, Dorothea Chudá – Oboe
Herz-Jesu-Kirche

Donnerstag den 26. Juli um 17 Uhr
Konzert zur Verehrung der heiligen Anna – Bonuskonzert des ganzen Zyklus, Radek Rejšek – Orgel
St. Anna Kirche

Dienstag den 31. Juli um 17 Uhr
Deutsche Romantik, Jan Gottwald – Orgel, Jan Žďánský – Violoncello
Kirche der Kreuzerhöhung

Dienstag den 7. August um 17 Uhr
Tschechisches Barock, Jiřina Dvořáková-Marešová – Orgel, Vít Nermut – Geige
Kirche der Heiligsten Dreifaltigkeit

Dienstag den 14. August um 17 Uhr
Zeitgenössische Musik, Přemysl Kšica – Orgel, Miroslav Smrčka – Trompete
Dr.-Farský-Kirche

Dienstag den 21. August um 17 Uhr
Musik der Jahrhundertwende des 19. und 20. Jh., Josef Popelka – Orgel, Hana Jonášová (Solistin des Nationaltheaters in Prag) – Gesang
Herz-Jesu-Kirche

Dienstag den 28. August um 17 Uhr
Italienisches Barock und sein Nachklang, Michal Novenko – Orgel, Eva Liptáková – Flauto dolce
St. Anna Kirche